Mittwoch, 17. März 2010

Der Kiosk in der Gutzkowstraße wird geschlossen!

Welcher Sachsenhäusener stürmt abends nicht des öfteren zum Kiosk in der Gutzkowstraße 20, um schnell noch Bier oder Gorbatschow kaufen, den leeren Kühlschrank wieder aufzufüllen? Und jetzt muss ich aus der gestrigen Frankfurter Rundschau entnehmen, dass das letzte Stündlein geschlagen hat - an diesem Samstag, dem 21. März, ist nach 26 Jahren damit Schluß!
Der Grund ist wohl die anstehende Sanierung des gesamten Gebäudes und der damit einhergehenden Mietpreiserhöhung. Aufhaltbar oder rückgängig zu machen ist die Entscheidung nicht.
Traurig, nach der beschlossenen Schließung der Turm Palast-Kinos muss eine weitere Frankfurter Institiution weichen. Who's next?

Quelle: Frankfurter Rundschau, Di, 16. März 2010

Nachtrag: Photo vom 18. März


Keine Kommentare: