Freitag, 21. Mai 2010

StreetArt Vernissage in der Innenstadt

Frankfurt started supporting its subcultures and presented a new form of vernissage by exposing works from the city most famous' street artists.

Frankfurt unterstützt seine Subkulturen – heute ab 19:00 gab es im MA*-Gebäudekomplex in der Stephanstraße, einer Parallelstraße der Zeil, eine Ausstellung von Frankfurter StreetArt-Künstlern, angeführt von The City Loves You und Vent. Der Eintritt war zum Glück frei, durch zwei Bars wurde man mit Getränken versorgt... super! Im unteren Bereich befanden sich die meisten "Kunstwerke", hauptsächlich handelte es sich erwartungsgemäß um die Straßenkunst, die dem aufmerksamen Beobachter öfters in Frankfurt ins Auge springt, zusätzlich hatten sich die Künstler aber noch im "richtige Kunst", um Gemälde mit PopArt-Elementen bemüht. Im ersten Stock dominierte Holz – nicht nur die Bar war aus Holz, es waren auch viele Kisten gestapelt worden, die man als Sitzgelegenheiten nutzen konnte.
Der Altersdurchschnitt des Publikums war erstaunlich hoch, es waren nicht nur Kiddies und Studenten, sondern auch viele 50+ Anzugträger da. Wer im Anschluß blieb, kann jetzt ab 22:30 umsonst an der Party teilnehmen. 
Fazit: Ein wirklich gutes Projekt, Frankfurt sollte seine Untergrundszene eh etwas besser hegen und pflegen, damit nicht immer alle nach Berlin abwandern..!



1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

hi

ich war da und muss erlich sagen, dass die bilder super sind !!! danke noch ma an die deppen die mit edding auf den bildern unterschrieben haben. und das jemand so drauf ist und noch eins mitgehen lässt ist echt ........
na ja coole party <uf jeden fall, jungs weiter so !!!

mfg ATOMSCHLAG