Mittwoch, 20. Juni 2012

Bernemer Wurstmax

Mainkurstr. 1, U4 Bornheim Mitte
Mo - Sa: 10:00 - 22:30, So: 12:00 - 21:00


Eigentlich bin ich gar nicht so der Burgerfan, aber in letzter Zeit teste ich sie durch. Im Gegensatz zu "Die Kuh, die lacht" und "BurgerBaby" ist der "Bernemer Wurstmax", der seit einigen Jahren ansäßig ist am Uhrtürmche direkt in Bornheim Mitte - wie der Name ja auch sagt -, ein richtiger Imbiss, dessen Überlebenschancen durch den Mangel an FastFood-Alternativen in der Umgebung gewährleistet wird. Die Burger billig, die Zutaten, also das Fleisch und die Brötchen, gekauft. Aber, um die guten Seiten hervorzuheben: alles wird direkt vor deinen Augen sorgfältig vorbereitet, die Zwiebeln extra gebraten und preiswert ist es auch. Der Cheeseburger kostet 3,00 €, eine normale Portion Pommes 1,60 € und Soßen wie Ketchup oder Mayo 0,20 €, Softgetränke klein 1,50 €. 
Wer keine Essiggurken auf dem Burger mag, muss das unbedingt dazu sagen, die werden nämlich gefühlte kiloweise drauf geschaufelt! Den Burger, der außerdem noch mit Tomaten belegt ist, sollte man schnell essen, da auch an Soßen nicht gespart wird und er aufzuweichen droht. Die Pommes waren - zumindest heute - zu lange in der Fritteuse oder, um es euphemistischer auszudrücken, sehr knusprig. Trotzdem stehen sie der McDonald's- bzw. Burger King-Variante in keinster Weise nach.
Wer lieber Wurst, Schnitzel oder Chicken Nuggets will, kann dies auch hier bestellen, ich hab mich allerdings noch nicht getraut. Zum mitnehmen werden sämtliche Speisen in Isolierverpackungen eingetütet, wer vor Ort essen möchte, hat mehrere Bierbänke mit Tischen zur Auswahl.

Fazit: Mal wieder unschlagbare Lage und unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Nichts für Feinschmecker, nichts für ausgefallene kulinarische Variationen, sondern stabiler Fast Food-Bunker, der nicht ohne Grund fast immer gut besucht ist.







1 Kommentar:

skFFM hat gesagt…

"stabiler Fast Food-Bunker“ :)