Montag, 11. Juni 2012

BloodyCon - 09. Juni: Shooting mit Paul Wesley

Das erste Shooting am Samstag war um 10:00 Uhr mit Paul Wesley. Entgegen gegensätzlicher Befürchtungen war er auch wirklich da! Da wir großen Andrang erwarteten, waren wir schon um 8:30, eine halbe Stunde vor offiziellem Einlaß in die Convention, zur Stelle. Es bildete sich auch schnell eine ansehliche Schlange. Paul selbst schien recht früh da zu sein, denn schon um 9:45 wurde man in den Saal Reger gelassen. Dieses Photo hatte den stolzen Preis von 50,00 €. Ich selbst war sehr schnell, kurz nach zehn Uhr, schon dran. Paul sagte zu den Fans Sachen wie "Hey", "How are you doing", "Nice to meet you" und ähnliches, dennoch ging es mindestens genauso schnell wie das Shooting mit Zach. Wie ein in Marmor gemeißelter griechischer Gott stand er da und wusste nicht ganz, wie er in die Kamera schauen sollte. Er sagte auch in einem späteren Panel, dass diese Shootings recht stressig für ihn wären, da er zwar lachen könne, aber nicht wisse, wie man lächele. Dementsprechend sieht auch Paul auf jedem Photo absolut gleich aus. Da er auch etwas distanziertet steht (vor allem als Ian später!!), wirkt es fast, als hätte man sich neben einem Pappaufsteller oder eine Wachsfigur gestellt.


Keine Kommentare: