Freitag, 27. Juli 2012

Bücherschrank

Bücherschränke gibt es ja inzwischen mehrere in Frankfurt. Pionier war der am Merianplatz - wer auf der anderen Seite der Stadt wohnt findet auch einen im Gallus in der Werftstraße. Funktioniert wie gehabt: wer Bücher loswerden will, kann sie hinbringen, wer schmökern möchte, nimmt sich einfach, was ihm gefällt. Schönes Konzept!




1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

In Höchst Nähe Zuckschwerdtstraße und in der Leipziger Straße gibts ebenfalls jeweils einen.