Dienstag, 28. August 2012

Buster Pasta

Zeil 53, Konstablerwache
Keine Homepage
Mo - Do: 11:00 - 01:00
Fr&Sa: 11:00 - 04:00

Mitten auf der Konstablerwache verköstigt seit einigen Monaten Dolly Buster ihre Gäste - oder zumindest eine Kneipe, die ihren Namen trägt. Das System funktioniert wie folgt: Essen auswählen, an der Theke bestellen und direkt bezahlen, Getränk und Besteck mitnehmen, das Essen selbst wird gebracht - also wie in Vapiano oder Die Kuh, die lacht. Wer das allerdings nicht weiß (wie ich), der sitzt erst mal etwas doof in der Gegend rum, weil auf der Speisekarte nichts dergleichen vermerkt ist. Ich bestelle einen hausgemachten Pfirsicheistee (0,5 l für 2,90 €) und Penne a la Rucola mit Cocktailtomaten, Parmesan und Tomatensauce zu 5,90 €. Bei der Pasta könnte man wahlweise auch Bandnudeln oder Spaghetti nehmen. 
Der Eistee macht seinem Namen alle Ehre und ist randvoll mit Eis und mir persönlich einen Ticken zu süß, aber zum Glück nicht so extrem überzuckert wie zuvor befürchtet. Die Pasta wird so schnell geliefert, dass es fast schon wieder stutzig macht. Die Tomatensauce ist ziemlich fade, mehr Salz und vor allem Pfeffer und Gewürze hätten nicht geschadet, ein paar mehr Tomätchen und Käse hätte ich mir auch gewünscht. Dafür ist die Portion unglaublich groß. Wenn man mit der Erwartungshaltung rangeht, keine kulinarische Offenbarung zu erleben sondern einfach den Hunger zu stillen, ist man hier an der richtigen Adresse. Das Essen ist nicht schlecht, nur auch nichts besonderes. Großer Bonus: Die langen Öffnungszeiten!

Fazit: "Buster Pasta" ist perfekt für jemanden, der schnell eine Riesenportion Nudeln für wenig Geld essen möchte. Für exklusivere Geschmacksnoten sollte man woanders hingehen.




Keine Kommentare: