Sonntag, 12. August 2012

Fräulein Zuckerminz' Designgesellschaft


Nach der erfolgreichen Ausstellung 2011 gab es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, im Rahmen der "Fräulein Zuckerminz' Designgesellschaft" gestern zwischen 11:00 - 19:00 in der Christuskirche am Merianplatz die Stücke vieler Frankfurter Designer und Kreative zu bewundern. Ungefähr 50 Labels hatten kleine Ständchen, in denen sie sich präsentierten. Die Ausstellung war in der Kirche selbst und im Hinterhof; im Vorderhof konnte man sich nach gelungenem Einkauf mit Kuchen oder Gulasch stärken. Die Veranstaltung war leider etwas überlaufen, so dass man sich besonders im Hauptraum ziemlich quetschen musste. Vielleicht gibt's das ganze nächstes Jahr an zwei Tagen? Auffällig war die hohe Anzahl an Designern, die sich auf Kinderklamotten und -spielzeug spezialisiert hatten. Lustig: mehrere verwendeten die altbekannten Apfelmotive, die sowohl ich als auch andere Besucher, wie man den Kommentaren entnehmen konnte, einst als Bettwäsche hatten. An Lokalpatriotismus wurde übrigens auch nicht gespart.
In dem Sinne: gerne wieder, aber mit mehr Platz und weniger Gedränge!









Die Äpfel!



Sitzgelegenheiten im Hinterhof

Wieder Äpfel!




Keine Kommentare: