Sonntag, 2. September 2012

Straßenfesthopping: Leipziger

Am gestrigen Samstag fanden in gleich drei Vierteln Straßenfeste statt: im Nordend, in Bockenheim und in Sachsenhausen. Da hat wohl was mit der Kommunikation unter den Organisatoren nicht ganz hingehauen - wäre es nicht viel schöner, wenn alles nacheinander, statt zur selben Zeit wäre..?!

Das Leipziger Straßenfest in Bockenheim gab es dieses Jahr zum bereits 12. Mal. Schon um 14 Uhr war es unglaublich voll, es gab viele Fressstände, viertelgemäß überwiegend türkisches, indisches und dergleichen Essen, dazu Livemusik an mehreren Stellen, Performances und alle größeren Parteien versuchten auch, ihre Flyer und Luftballons an den Mann zu bringen.



Hier gab's super Cranberry-Kürbis-Kuchen!

Verwaist

Wenn alles nichts mehr hilft, hilft nur die Flucht nach vorne in die Selbstironie? Ich befürchte auch dafür ist es schon lange zu spät, liebe FDP.

Bauchtanz mit merkwürdigen Mienen

Gegen den Bau des Stadthauses




Kampfsport erlernen

Flohmarkt im Hinterhof


Keine Kommentare: