Dienstag, 5. März 2013

Straßenfeste in Rhein-Main

Auswahl verschiedener Feste in Frankfurter Umgebung diesen Sommer; ursprünglich zusammengestellt und geschrieben für FRANK, der künftigen Unizeitschrift und Nachfolger von ISS WAS.

OpenOhr-Festival Mainz, 17.05. – 20.05.2013
Unter dem Motto „So jung kommen wir nicht mehr zusammen“  bietet das OpenOhr jungen Menschen die Möglichkeit, sich aktiv in Workshops und Gesprächsforen mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen. Musikalische Nachwuchstalente können bei Livekonzerten ihr Können unter Beweis stellen.

Schlossgrabenfest Darmstadt, 30.05. – 02.06.2013
Auf Hessens größtem Musikfestival, das dieses Jahr zum 15. Mal ausgerichtet wird, treten auf vier Bühnen über hundert verschiedene Acts auf. Dabei geht es Querbeet durch alle erdenklichen Musikrichtungen sowohl mit bekannten wie neu zu entdeckenden Künstlern. Auch kulinarisch hat das Fest viel zu bieten, man kann sich durch die verschiedenen Küchen aller Herren Länder futtern.

Mainzer Johannisnacht, 21.06. – 24.06.2013
Die Johannisnacht, die zu Ehren Johannes Gutenberg, dem Erfinder des Buchdruckes, gefeiert wird, hat sich zu einem der populärsten Feste in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt entwickelt. Zu den Höhepunkten gehört das „Schifferstechen“, bei dem sich zwei Personen auf Booten mit langen Stangen bekämpfen. Beliebt ist auch das „Gautschen“, bei dem traditionell die neu ausgebildeten Gesellen in einem Wasserbottich getauft werden.

Ebbelwoifest Langen, 21.06. – 24.06.2013
Auf dem Ebbelwoifest wird von den Einwohnern selbstgekelterter Apfelwein präsentiert – wer das beste „Stöffsche“ macht, wird Ebbelwoikönig. Zum Fest gehört auch die „Ebbelwoi-Daaf“: Wer sich um das Gemeinwohl der Stadt kümmert, aber nicht in Langen geboren ist, wird zum „Daaf“ getauft. Die Kandidaten beweisen ihre Trinkfestigkeit und bekommen danach den nicht getrunkenen Ebbelwoi zur Taufe übergegossen.

Rheingauer Weinwoche Wiesbaden, 09.08. – 18.08.2013
Feuchtfröhlich wird es im August in unserer Landeshauptstadt. Auf dem Weinmarkt, der entgegen des Namens sogar länger als eine Woche auf dem Schlossplatz kampiert, kann man sich an rund 120 Ständen durch die verschiedensten (Schaum-)Weine probieren. Begleitet wird dies standesgemäß von verschiedenen Livebands auf drei Bühnen.

Künstlermarkt Offenbach, 01.09.2013
Von 11:00 – 18:00 Uhr stellen verschiedene Künstler auf dem Wilhelmsplatz ihre Werke aus, die aus allen Bereichen der Kunst, sei es Kalligraphie, Holzarbeiten oder gar Stofftiere, kommen. Die drei kreativsten Köpfe werden zum Abschluss der Veranstaltung prämiert.

Keine Kommentare: