Donnerstag, 2. Mai 2013

Badalona

Badalona ist von Barcelona aus leicht mit der Metro zu erreichen, die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde. Allerdings sage ich über die erstaunlich große Stadt (rund 220.000 Einwohner!) das gleiche wie über Tarragona - unbedingt gesehen haben muss man sie nicht und hier gibt es nicht mal römische Ruinen. Wer aber Zeit übrig hat, kann hier ganz nett spazieren. Die Altstadt ist ganz anders als in anderen spanischen Städten, helle, quadratisch angelegte Gassen mit unglaublichen niedrigen, bunten Häuschen. Der Strand ist von der Promenade durch Zuggleise abgeschnitten, man kann durch eine Unterführungen dort hin gelangen. Ansonsten gibt es wie gesagt nicht sonderlich viel zu sehen. Die Atmosphäre war etwas schräg, aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich an einem Feiertag dort war.



Vorbereitungen für die Maifestspiele

Wirkt doch eher wie Mittelamerika, oder?








Kampf





Teilweise auch echt runtergekommen


Jung zu sein ist kein Verbrechen

Äh, ja, bald ist Muttertag

Keine Kommentare: