Sonntag, 28. Juli 2013

Veranstaltungstipp: Fahrradflohmarkt

Wo? Danziger Platz
Wer? Frankfurter Garten?
Wieviel? Nichts
Wann? Sonntag, 11. August von 12:00 - 20:00 Uhr

Der neu eröffnete Frankfurter Garten legt sich mächtig ins Zeug.

Wie genau es funktioniert, das erklärt der Garten auf der Seite des Facebookevents:

"Privatpersonen können am Tag des Flohmarktes ein oder mehrere Fahrräder und Komponenten einbringen, das heißt beim FIXIESTUBE Verkaufsteam abgeben, sowie einen Mindest- und einen Wunschpreis definieren. Der Verkäufer/Die Verkäuferin muss nicht selbst am Flohmarkt anwesend sein. Wenn sich also ein Käufer für das Rad interessiert, und im definierten Preisbereich kauft, dann nimmt das FIXIESTUBE Verkaufsteam den Kaufpreis entgegen, und zahlt den Kaufpreis an den Verkäufer aus. Der Verkäufer erhält also entweder sein Fahrrad zurück, wenn dieses nicht verkauft wurde, oder er erhält den Verkaufpreis ausgehändigt.
Um den Personal-Aufwand an den Tagen der Flohmärkte abdecken zu können, ist vom Verkäufer eine geringe Verkaufsprovision zu entrichten, die nur dann eingehoben wird, wenn das eingebrachte Rad auch verkauft wurde und sich je nach Höhe des Verkaufwertes richtet (5% bis €50,-, 10% bis € 250,-, 15% über €250,-)."

Keine Kommentare: