Samstag, 16. November 2013

Aroma

Oeder Weg 80 (U5 Musterschule)
Mo-Fr 11:00-22:00 Uhr, So 15-22 Uhr

"Probably the best falael in town" beschreibt das Aroma sich selbst (und ich muss unwillkürlich an die Eigenwertung des Orange Beachs denken) und ganz unprobably haben sie damit sogar recht. Das Aroma befindet sich in einem ehemaligen Wasserhäuschen auf dem Oeder Weg und würde auf den ersten Blick eher unscheinbar wirken, ständen nicht immer Menschen davor. Wer ein Mal dort gegessen hat, weiß warum - die Falafel ist unschlagbar! 
Nach dem Bestellen bekommt der Gast eine Nummer, die später aufgerufen wird. Die Wartezeit auf sein Essen kann man sich mit pikanten, nur durchs längere Stehen schon etwas labbrigen Peperoni versüßen - verschärfen, wie auch immer. Neben den Varianten auf dem Teller (die ich mir bald zu Gemüte führen werde!), kann man seine Falafel (ca. 5,00 €) mit Hoummus, Halloumi, Schafskäse oder Auberginenmus "pimpen". Das Ergebnis lässt sich sehen und schmecken. Das Brot ist prall gefüllt mit frischem Salat, der perfekt hamoniert mit den erstaunlich pikanten Falafelbällchen. Das einzige Manko des Imbisses ist der Mangel an Plätzen. Bei Regen stapelt man sich quasi unter den Schirmen und ein "drinnen" im Bütchen gibt's gar nicht erst. Was soll's - ob bei Wind oder Wetter: Aroma ist sicherlich the best falafel in town!




Lorem ipsum





Keine Kommentare: