Samstag, 11. Januar 2014

Heroes

Nordend, Leibnizstraße 13 (U4 Höhenstraße)
Öffnungszeiten: Mo-Do 12:00-23:00, Fr 12:00-00:00, Sa+So 13:00-23:00 Uhr

Ich habe früher direkt beim Heroes um die Ecke gelebt, als der Laden noch nicht Heroes war, sondern irgendein Edelfranzose, der - meinem subjektiven Empfinden nach - immer leer war. Bei Frankfurts wohl bestem Burgerladen liegt die Sache anders. Aus dem kleinen Innenraum wurde das maximale an Sitzplatzgewinnung rausgeholt, will heißen, man sitzt kuschelig nahe an seinen Nachbarn dran. Auch an einem Sonntag ist es schwierig, ohne Reservierung einen Platz zu ergattern - der Laden brummt immer. Dem Namen entsprechend sind die Wände ausgekleidet mit Bildern aus Comics, auch die Karte ist im comic-esken Stil gehalten. 
Zu trinken bestellen wir eine Spezi (das Original) und einen hausgemachten Eistee (0,4 l, beides für recht günstige 2,90 €). Der Eistee besteht aus schwarzem Tee und Zitrone, ist vielleicht eine Spur zu dünn, aber trotzdem erfrischend und glücklicherweise nicht zu süß. Die große Portion Kartoffelscheiben (4,00 €) ist wahrlich üppig und knusprig wie Chips. Dazu gibt es zweierlei Dip,  Sour Cream und eine Soße, die an Barbecue erinnert. Leider werden beide so unterschiedlich schmeckende Dips in einem Schälchen gereicht und vermischen sich dadurch. Der leicht süßliche Krautsalat (2,50 €) ist knackig, frisch und lecker - unbedingt empfehlenswert! Die Burger bewegen sich alle in einer Preisklasse um die 8,00 € (mit ein paar wenigen Ausnahmen). Die großen Frikadellen sind saftig, würzig, perfekt und auch sonst sind die Burger die gaumenpurzelbaumschlagende Begründung für den immer vollen Laden. Allerdings habe ich ganze zwei Haare in meinem Burger. Beide sind dunkel und eher lang und könnten deswegen von mir sein, ich aber trug meine Haare an dem Abend nach hinten gebunden und gerade beim zweiten, das mitten im Burger war, hege ich doch meine Zweifel, dass das meins gewesen sein könnte.

Fazit: Lecker, lecker - und das mit den Haaren schiebe ich auf einen einmaligen Ausrutscher (oder, um es für mich persönlich appetitlicher zu machen, auf mich selbst). Ansonsten sind Krautsalat, Kartoffelscheiben und Burger durch die Bank zu empfehlen.








Keine Kommentare: