Sonntag, 2. Februar 2014

Elfenbeinturm

...und alle mal laut die Pixies aufdrehen.

Die letzten Minuten


Zwar keine 40.000, aber es waren trotzdem viele Menschen vor Ort

Um zehn Uhr wird es plötzlich ruhig, ein paar Mal ertönen Sirenen und gegen 10:05 ist es soweit: Ein Countdown wird runtergezählt, den wie an Silvester alle mitschreien, Gelächter, und als uns die erste Schallwelle erreicht, ist der Turm schon halb eingestürzt

Der äußere Teil fällt zu Boden

...und dann ist der Kern dran

Es gibt eine überraschend kleine Staubwolke. Der Rest ist Geschichte.


Alle dackeln wieder zurück

...während der FES zum saubermachen anfährt.



Wenn ich mal groß bin, möchte ich auch Sprengmeister werden. Hätte da ein paar Vorschläge, welche Gebäude in Frankfurt noch gesprengt werden sollten.

Kommentare:

ostendfaxpost hat gesagt…

Und es war doch ein Flugzeug und hier das Beweisfoto. ;-))))
http://ostendfaxpost.blogspot.de/2014/02/turmsprengung.html

bonusmile hat gesagt…

"You know - you met me in a very strange time of my life!" (Fight Club)
-->Die Lieblingsszene meines Lieblingsfilms. :)

Hätte da übrigens auch einige Wunschkandidaten für Deine Spreng-Liste (vermutl. genug, um damit Gaddafis Arsenal zu vernichten, hehe. Schade dass das schon anderweitig entsorgt wurde...)