Mittwoch, 19. Februar 2014

Humans of Frankfurt (Update)

Humans of New York ist ein Photoblog, der im November 2010 von dem jungen Photographen Brandon Stanton ins Leben gerufen wurde. Aus einem kleinen Projekt wurde innerhalb kürzester Zeit ein großes Projekt mit enormen Interesse seitens der New Yorker, Medien und Menschen aus aller Welt - inzwischen gibt es sogar ein Buch dazu. In seinem Blog portraitiert Stanton gewöhnliche Bürger, die er auf der Straße anspricht. Jedes Photo wird mit einem Statement zu der abgebildeten Person untermalt. So entstehen kleine Kurzgeschichten ohne Anfang und Ende, Einzelschicksale, oft melancholisch und traurig, manchmal auch lebensfroh, immer aber persönlich.

Nach diesem Erfolg wundert es nicht, dass es inzwischen zahllose Sites gibt, die dies auf ihre Stadt anwenden und Heimische wie Besucher der eigenen Stadt ablichten. In Frankfurt gibt es bisher zwei Facebook-Blogs, die fast zeitgleich Ende 2013 starteten: Humans of Frankfurt und Frankfurter Leut'. Noch gibt es lange nicht so viele Updates und bunte Geschichten wie bei HONY, aber es macht trotzdem Spaß, sich durchzuklicken. Vielleicht entdeckt man ja einen Freund?

Edit: Hier ein Artikel von hr-online über Humans of Frankfurt.

Keine Kommentare: