Montag, 12. Mai 2014

Çiğköftem - Vegetarischer Imbiss im Bahnhofsviertel

Homepage
Münchner Straße 20 (U-Bahn: Willy-Brandt-Platz)
Mo-Sa 11:00-22:00 Uhr, So 13:00-22:00 Uhr



Etwas unauffällig quetscht sich das Çiğköftem in der Münchner Straße zwischen den obligatorischen Friseur und das obligatorische Wettbüro. Man läuft leicht daran vorbei - welch frevelhafter Fehler!
Çiğköftem hat auf der Speisekarte nur Çiğ Köfte - vegetarische Köfte aus Bulgur, die handgeformt und kalt serviert werden. Wer's schnell auf die Hand will kann sich den Dürüm mit fünf Köfte für 3,00 € bestellen, ich versuche es lieber mit dem Bastelsatz: zehn Köfte, Eisbergsalat, eine süßliche Soße und Petersilie und Minze, dazu zwei Teigfladen. Das ganze ist für Frankfurter Verhältnisse mit nur 6,00 € pro Portion fast geschenkt. Die Köfte, die es in den Varianten mild oder scharf gibt (ich nehme letzteres) sind sehr pikant, gut gewürzt und einfach köstlich, auch Petersilie und Minze bestechen durch ihre Frische. Geübtere Hände veranstalten wahrscheinlich weniger Chaos auf dem Teller als ich, aber wenn dann alle Zutaten gerollt sind, hat man den perfekten Imbiss auf der Hand. Das Fläschen Wasser (0,5 l) gibt's für nur einen Euronen dazu.

Fazit: Ich komme wieder und zwar oft! Toller, unkomplizierter und vor allem fleischloser Imbiss - das gibt es im Bahnhofsviertel nicht so oft. Nächstes Mal wird es bei mir dann doch lieber der bereits gerollte Dürüm, zehn Çiğ Köfte sind auch eine ganz schön große Portion.



1 Kommentar:

skFFM hat gesagt…

so lecker da <3