Montag, 20. Oktober 2014

Kurzgeschichten + Frankfurt

Gibt's auch in dieser Kombination, jawoll!

Da hätten wir:

Student Anthology: Auf der Facebookseite steht bisher noch nichts Neues, aber für gewöhnlich bringen Studenten der Gebiete Amerikanistik und Anglistik einmal im Jahr die Student Anthology mit Kurzgeschichten und Gedichten heraus. Natürlich können auch Sudierende, die in anderen Fachbereiche sind, daran teilnehmen. Ist allerdings logischerweise auf Englisch.

Turmgeschichten AG: Noch bis zum 3. November habt ihr Zeit, Kurzgeschichten, Anekdoten, Essays oder wissenschaftliche Aufsätze über den AfE-Turm (Titel: "Meine Geschichte mit dem Turm") einzureichen. Die drei besten Beiträge werden mit 200, 100 und 50 € belohnt, außerdem soll ein Sammelband erscheinen. Die Länge ist beliebig, Einsendungen als .doc oder .pdf bitte an ruokonen-engler@soz.uni-frankfurt.de

Johnny: Und erneut die Goethe-Universität: An der zweiten Ausgabe der Zeitschrift mit dem semi-originellen Namen wird derzeit gearbeitet, Thema dieses Mal ist "Wendepunkte". Am 22. und 27.10. werden (mit Voranmeldung) Workshops im Kreativen Schreiben angeboten.

Mainbook: Der kleine Bockenheimer Verlag plant, ein Buch mit Texten über Bockenheim herauszubringen, Auflagen: Bockenheim muss thematisiert werden (klar) und die Länge der Texte sollte 2500 Wörter nicht überschreiten. Davon abgesehen ist das Genre frei wählbar! Zusendungen bis zum 31. Januar 2015.



...und dann gab's noch diese Literaturzeitschriften.

Keine Kommentare: